Mathilde

Die Modedesignerin und Künstlerin MATHILDE wurde als Dagmar Mathilde Schneider im hessischen Dillenburg geboren. Sie ist Inhaberin und kreativer Kopf des deutschen Taschenlabels SK SILVER KEY, einer Marke, die hochwertig, liebevoll und exklusiv aufbereitete Taschen-Unikate aus Reptilleder, vorwiegend Kroko, anbietet. Die Taschen, von denen es weltweit jeweils nur ein Exemplar gibt, stammen zumeist aus den 60er- und 70er-Jahren. Jede von ihnen erhält durch individuell ausgesuchte Henkel, Quasten, Schlüssel und Pins ein neues Leben.

MATHILDE wuchs in der Umgebung des mehr als 100 Jahre alten und in dritter Generation geführten Traditions- und Bekleidungskaufhauses ihrer Familie auf. Dort kam sie schon früh mit Stoffen, Textilien, Leder und Accessoires in Berührung. Sie besuchte von klein auf die hauseigenen Modeschauen und nähte ihre Kleider selbst. Nach dem Abitur absolvierte sie auf der Modeschule eine Damenschneiderlehre mit Schwerpunkt Design und Handwerk, die sie mit Auszeichnung abschloss. Bereits in dieser Zeit begann sie Maßkleidung und Accessoires nach individuellen Kundenwünschen anzufertigen. Nach der Ausbildung folgten Praktika bei diversen Modedesignern und in Kostümstätten Oper Frankfurt a.M., sowie Kurse der Malerei im Frankfurter Kunstmuseum ´Städel´. Außerdem war MATHILDE ein Jahr für das Designbüro von Caren Pfleger tätig. Im Anschluss daran arbeitete sie als Modestylistin auf internationalen Fotoproduktionen. Aus Interesse an der Verbindung von Kunst, Kultur und Mode studierte sie zudem Angewandte Textilwissenschaften an der Universität Dortmund. Heute ist sie im Bereich Stillife, Modestyling sowie Trendberatung und Produktionsorganisation für namhafte Firmen tätig. Mathilde lebt seit zehn Jahren mit ihrem Lebensgefährten in Hamburg.